Digitale Dienstleistungen 

und Lösungen für

einen Zukunftsmarkt

Strama LineDataServer

In einem Produktionsprozess entstehen unzählige Daten. Mit dem Strama LineDataServer zeichnen Sie die Maschinen- und Betriebsdaten auf. Zusätzlich kommunziert er mit Ihrem Manufacturing Execution System (MES).

Gateway für vollständige Automation

Der LineDataServer (LDS) dient als standardisierte Schnittstelle zwischen den Steuerungen und übergeordneten MES- und ERP-Systemen neben der Bereitstellung von Qualitäts- und Tracingdaten zählt auch der Austausch von Daten zu Aufträgen. Die Kommunikation erfolgt hoch performant und mit geringen bis keinen Einfluss auf den Produktionszyklus der Produktionsanlage. Die jeweiligen Kommunikationsmodule werden von unseren Experten spezifisch an Kunde und Maschine angepasst. Eine Microsoft SQL-Datenbank dient der Applikation als Basis.

Alles unter Kontrolle

Der Strama Line Data Server dient als zentrale Applikation für die Überwachung und Konfiguration sämtlicher Daten in der Produktionsanlage. Die Applikation ermöglicht die Kommunikation zwischen den speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS).

Sämtliche Kommunikationsbeziehungen werden in Echtzeit übersichtlich und transparent in einer Benutzeroberfläche dargestellt.

Typ- und Prozessdaten, die die Steuerungen für ihren Betrieb benötigen, wie z.B. Werkstückträger- oder Typdaten werden zentral gehalten und werden dort einfach und bequem angepasst. Änderungen werden aufgezeichnet und sind nachverfolgbar.

Ebenso werden Daten für die Traceability innerhalb der Produktionsanlage bereitgestellt, um z.B. Speicherung der Daten der aktuellen Produktdaten auf dem Werkstückträger.

Alle Daten an einem Ort

In einem Produktionsprozess entstehen unzählige Daten. Der Strama Line Data Server zeichnet nicht nur Prozess- und Qualitätsdaten auf, sondern auch Maschinen- und Betriebsdaten. Diese können dann für die spätere Auswertung visualisiert oder weiterverarbeitet werden - z.B. durch StramaAnywhere zur Anzeige von Fehlermeldungen, Betriebszustand und weitere KPIs, z.B. Verfügbarkeit.

Features

  • Hoch performantes Lesen/Schreiben von Daten im Produktionsprozess
  • Kommunikationsüberwachung zwischen SPS und LDS (TCP/IP)
  • Gateway zur Kommunikation mit übergeordneten ERP- bzw. MES-Strukturen
  • Datenerfassung, z.B. Maschinen- und Betriebsdaten (BDE/MDE) oder Qualitäts- und Ergebnisdaten
  • Aufzeichnung der Betriebsarten, Fehlermeldungen und sonstige Daten (z.B. für Predictive Maintenance)
  • Zentrale Speicherung und Bearbeitung von Typ- und Werkstückträgerdaten für die Produktionslinie
  • Funktionen zum selektiven Sperren von Daten (Prinzip CheckIn/CheckOut)

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Roland Billmeier

Senior Mechanical Engineer