Strama-MPS – seit bereits sieben Jahrzehnten in der Erfolgsspur!

Strama-MPS steht für Qualität, Kontinuität und Zuverlässigkeit im Maschinen- und Anlagenbau: GESTERN, HEUTE sowie MORGEN

Vor sieben Jahrzehnten legte Firmengründer Dipl.-Ing. Alfred Michaelis im Jahr 1946 in Straubing den Grundstein für die heutige Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG.

Aus einem Einmannbetrieb für Motoreninstandsetzung entwickelte sich schnell ein Lohnfertiger, der schon bald große Traditionsunternehmen wie BMW, Bosch und ZF Passau mit fertig montierten Baugruppen belieferte. 

Mit dem Aufbau einer eigenen Mannschaft für Konzeption, Engineering und Projektmanagement öffnete sich für Strama-MPS der Weg zum Lösungsanbieter des Sondermaschinen- und Anlagenbaus.


Seitdem hat sich die Firma zu einer Unternehmensgruppe mit weltweit über 1.000 Mitarbeitern entwickelt und die Grenze nach oben ist noch lange nicht erreicht!

Heute ist Strama-MPS mit ihren Tochterunternehmen der Komplettanbieter des Sondermaschinenbaus, welcher sich eine herausragende Stellung als Technologieführer in der Automobil- und Automobilzulieferindustrie erarbeitet hat.


1946

Herr Dipl.-Ing. Alfred Michaelis gründet den A. Michaelis Schleif- & Bohrwerk Motoren-Instandsetzungs-Betrieb als Einmann-Betrieb in der Regensburger Straße in Straubing

1950

Der Einmann-Betrieb wird auf 20 Mitarbeiter aufgestockt

1954

Umzug der Werkstatt in die Schulgasse in Straubing

350 qm stehen ca. 25 Mitarbeitern zur Verfügung

1958

Geschäftstätigkeit wird auf den Vorrichtungsbau ausgedehnt

1959

Bau von zwei Fertigungshallen mit 1.200 qm Fläche

Verlegung des Bereichs Vorrichtungsbau in die Heerstraße in Straubing

1963

Errichtung einer eigenen Lehrlings-Ausbildungsstätte

Das Unternehmen ist mittlerweile auf 120 Mitarbeiter angewachsen und verfügt über eine Gesamtfläche von 2.000 qm

1970

Trennung der beiden Betriebe Schleif- und Bohrwerk Michaelis GmbH (Motoreninstandsetzungsbetrieb) sowie Strama Maschinenbau GmbH & Co. KG (Präzisionsvorrichtungsbau)

1973

Verlegung des Unternehmens in die Johannes-Kepler-Straße in Straubing

1981

Umzug in die Ittlinger Straße 195, Industriegebiet Ost

In dem Unternehmen sind bereits 187 Mitarbeiter tätig. Das Areal hat 16.000 qm mit über 6.500 qm Fertigungsfläche

1984

Senator Hans Hermann Rösner-Mautby wird persönlich haftender Gesellschafter der Strama Maschinenbau GmbH & Co. KG

1986

Einweihung der Montagehalle mit 1.800 qm Fläche

1993

Gründung der MPS Montage- und Prüfsysteme GmbH Straubing

1994

Umbenennung von Schleif- und Bohrwerk in Motoren-Instandsetzung-Service A. Michaelis GmbH & Co. KG

1997

Die Mehrheitsanteile sind an die Rösner-Mautby GmbH & Co. Holding KG übertragen worden.

Herr Peter Rösner hat die Verantwortung für die Gesellschaftsanteile an der Strama Maschinenbau GmbH & Co. KG übernommen.

Die Motoren-Instandsetzung-Service A. Michaelis GmbH & Co. KG in der Zwickauer Str. 7 wurde an Herrn Andreas Achatz verkauft.

2000

Herr Dipl.-Ing. Alfred Michaelis ist aus dem Unternehmen ausgeschieden

Neue Gesellschaftsstruktur: 80 % Anteil besitzt die Rösner-Mautby GmbH & Co. Holding KG, 10 % Herr Werner Schmidbauer (Betriebsleiter), 5 % Herr Helmut Petzko (Geschäftsführer) und 5 % Herr Herbert Wittl (Geschäftsführer)

2001

Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG entsteht durch Verschmelzung von Strama Maschinenbau GmbH & Co. KG mit MPS Montage- und Prüfsysteme GmbH

Bau einer Montagehalle mit 600 qm Fläche

2003

Bau einer weiteren Montagehalle mit 900 qm Fläche

280 Mitarbeiter sind mittlerweile bei der Strama-MPS tätig

2004

Gründung der Tochtergesellschaft Strama-MPS U.S. Inc. in Tuscaloosa, Alabama, USA

2005

Beteiligung am kroatischen Fertigungsbetrieb Nexus d.o.o. mit 51,41%

2007

Anmietung von „Werk II“ in der Dresdner Straße 7 mit 1.300 qm Montagefläche

2008

Anmietung von „Werk III“ mit 300 qm Bürofläche für die Software-Abteilung

Anmietung von „Werk IV“ in der Ittlinger Straße 234 mit 700 qm Lagerfläche

Bau einer weiteren Fertigungshalle (Lager) mit 700 qm Fläche

Das Unternehmen ist inzwischen auf 350 Mitarbeiter angewachsen und erzielt einen Umsatz von über 50 Mio. EUR

2009

Übernahme der AuE Kassel GmbH als 100% Tochter

2011

Gründung der Tochtergesellschaft Strama-MPS Machinery Taicang Ltd. in China mit 2.300 qm Montage-/Fertigungsfläche

2013

Bau des neuen "Werk Donau" in Straubing

2015

1Gründung der Tochtergesellschaft Nexus BH d.o.o., Orasje, Bosnien

Beteiligungserwerb (70%) an der Strama-Summit Machinery Pvt. Ltd., Nashik, Indien

Beteiligungserwerb (99%) ab der Strama-MPS Maquinaria México S. de R.L. de C.V., Puebla, Mexico


Zurück zur Übersicht