Batteriemodulmontage für PV Heimspeicher

Batteriemodulmontage für PV Heimspeicher

Verarbeitung von zylindrischen Zellen (Rundzellen) 18650, 21700, 26650

Mit einer Solaranlage auf dem Dach und einem Stromspeicher im Haus wird der Weg frei zur Nutzung des selbst erzeugten Stroms – und damit zu mehr Unabhängigkeit von externen Stromversorgern. 

Rationelle und kostengünstige Fertigung

Für die rationelle und kostengünstige Fertigung von kundenindividuellen Batteriepacks für PVl -Heimspeicher bietet Strama-MPS Turn-Key Montageanlagen an. Große Durchsatzraten und definierte Montage- und Prüfprozesse machen eine Massenfertigung auf höchstem Qualitätsniveau erst möglich.

Erhebliche Kostenvorteile durch Unabhängigkeit in der Bereitstellung

Die verarbeiteten Rundzellen werden mit speziell entwickelten Bereitstellsystemen unabhängig von der Lieferverpackung verarbeitet. Damit können sich Packkonfektionierer von Einschränkungen in der Beschaffungskette lösen und erhebliche Kostenvorteile erzielen. 

Gleichmäßig hohe Produktqualität durch 100%-Eingangsprüfung

Eine 100% Eingangsprüfung der verarbeiteten Zellen ermöglicht gleichmäßig hohe Produktqualität.

Schnellstes Umrüsten ohne Verlust von Produktionszeit

Die Positionierung der Zellen erfolgt in vom Kunden frei wählbaren Positionen und Zellorientierungen. Dies ermöglicht schnellste Umstellung auf neue Produkttypen ohne Rüstzeiten. Die neuen Packparameter werden offline angelegt und die Anlage kann ohne Produktionszeitverlust und ohne Werkzeugwechsel auf neue Typen umgestellt werden.

Mehrere Verbindungstechniken zur Auswahl. Wir beraten Sie.

Für die elektrischen Verbindungen stehen im Strama-MPS Produktportfolio mehrere Verbindungstechniken zur Auswahl. Unsere Experten beraten Sie gerne, welches Verfahren Ihnen eine optimale Lösung bietet.

Automatische Überwachung der Verbindungs-Qualität

Zum Einsatz können Micro-Verbindungstechniken auf Basis des Widerstandsschweißens kommen. Die Qualität der elektrischen Verbindung wird online überwacht. Fehlschweißungen werden erkannt und einer Nachbearbeitung zugeführt.

Ultraschall- oder Laser-Bonden als interessante Alternative

Aus der Massenproduktion für Elektroautos abgeleitet ist die Dickdrahtbondtechnik als additives Fertigungsverfahren. Dabei übernehmen Kupfer- oder Aluminiumdrähte die elektrische Verbindung. Diese werden mittels Ultraschall auf die jeweiligen Pole bzw. Busbars oder Leiterbahnpads angeschlossen. Damit findet ein neues und äußerst flexibles Fertigungsverfahren immer mehr Einzug in die Fertigung von Homestorage-Systemen.

In speziellen Anwendungen kann durch das in der Strama-MPS Group entwickelte Laserbondverfahren eine weitere Lösung für Ihre elektrische Verbindungsaufgabe sein. Sprechen Sie uns dazu an! Wir beraten Sie gerne.

Integration von manuellen und automatischen Prozessen 

Manuelle Montageschritte werden neben automatischen Prozessen integriert. Diese Arbeitsplätze werden je nach Produktanforderung mit Werkerführung und Werkzeugen sowie Prüfequipment ausgestattet.

24/7-Service weltweit

Unser Service ist rund um die Uhr für Sie besetzt. 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Egal von wo Sie anrufen, wir sind für Sie da. Unsere weltweiten Vertretungen garantieren kurze Reaktionszeiten und lokale Ansprechpartner.


Produktmanager Erneuerbare Energien
Manfred Fischer
Tel.: +49 9421 739 - 460
Fax: +49 9421 739 - 6460

Highlights

Verarbeitung Rundzellen 18650, 21700 oder 26650

Diverse elektrische Verbindungstechniken einsetzbar

100% Test der Zellen vor Verarbeitung

Unabhängig von Anlieferverpackung

Flexible Verschaltungsvarianten

Track- and Tracefähigkeit