Digitale Dienstleistungen 

und Lösungen für

einen Zukunftsmarkt

Digitaler Zwilling

Um den Anforderungen moderner Engineering Prozesse gerecht zu werden, ist ein simultanes Arbeiten der einzelnen Fachabteilungen im Entstehungsprozess der Anlagen entscheidend. Hierfür muss eine Plattform zur Diskussion geboten werden. Die Technology Unit bietet hierfür Lösungen und Unterstützung für die verschiedenen Lebensphasen des Projektes. 

Leistungen im Überblick:

Konzeptphase

  • Erreichbarkeits- und Taktzeitanalysen
  • Auslegung Transportsystem anhand Ablaufsimulation
  • Evaluierung der optimalen Anzahl der Werkstückträger
  • Unterstützung der Layoutplanung mit Hilfe digitaler Modelle

Engineeringphase

  • Offlineprogrammierung von Stationen  
  • Virtuelle Inbetriebnahme
  • Ermittlung der Parameter für personensichere Robotersteuerung

Inbetriebnahmephase

  • Unterstützung der Montage durch entsprechende Ablaufvideos und kinematisierte Modelle

After Sales

  • Schulung anhand des virtuellen Maschinenmodells 
  • Prüfung von Nachträgen 

Erstellung des digitalen Zwillings

Unser Verständnis des Begriffs "Digitaler Zwilling" fordert ein virtuelles Maschinenmodell, welches während einer frühen Phasen des Projektes eine virtuelle Inbetriebnahme ermöglicht, aber auch nach erfolgreicher Montage und Inbetriebnahme der physikalischen Maschine an die Gegebenheiten vor Ort angepasst wird und somit auch für zukünftige Nachtrags- und Schulungsthemen zur Verfügung steht. 

Ansprechpartner

Martin Ebner

Chief Technology Officer (CTO)
Technology Unit

Tel. +49 9421 739-441

Thomas Guggeis

Senior Simulation Engineer

Tel. +49 9421 739-435

 

Kontakt