Bearbeitungs-
zentren

Schwenkbare hydraulische Spannvorrichtungen für maximale Spannkraft und 360° Bearbeitung

Jede Spannvorrichtung ist mit zwei Drehtellern im Stichmaß von 220 mm ausgestattet. Die Drehteller haben einen 360° Schwenkbereich und die Positionen sind mechanisch verriegelt. Dadurch lassen sich alle Seiten des Bauteils ohne Umspannen bearbeiten. Zur Realisierung individueller Spannreihenfolgen wurden drei separate Spannkreise auf engstem Raum angeordnet. Hiermit lassen sich die Bauteile gegen sämtliche Bezugspunkte im dreidimensionalen Raum ausrichten. Hohe Spannkräfte sorgen für eine sichere Fixierung der Bauteile. Der Spanndruck der einzelnen Spannkreise kann variabel und produktabhängig geregelt werden. Der Spänefluss erfolgt vertikal

durch Öffnungen innerhalb der Spannvorrichtung. Durch einfach gestaltete Wechselteile mit geringem Rüstaufwand können die Vorrichtungen variabel eingesetzt werden. Die gesamte Spannvorrichtung ist mit einem Schnellwechselsystem ausgestattet. Das Eindringen von Kühlschmierstoff und Schmutzpartikeln wird durch Sperrluft effektiv verhindert. Ein wartungsfreier Dauerbetrieb wird durch die Zentralschmierung gewährleistet. Die Überwachung der Kolbenstellung bzw. der Spannposition erfolgt über ein externes analoges Wegmesssystem. Zur Verhinderung von Spänenestern durch externe Verrohrungen sind im Grundkörper sämtliche Ölleitungen integriert.