Neuigkeiten

rund um das

Unternehmen

Strama-MPS

„Digitalisierung im Mittelstand: Eine gesamtheitliche Betrachtung von neuen Technologien, zukunftsorientierten Organisationen & den beteiligten Menschen“

Internet of Things (IoT), Artificial Intelligence (AI), Virtual Reality (VR), Cloud Computing etc. sind nur einige Buzzwords, die tagtäglich in unterschiedlichen Medien unter dem Überbegriff Digitale Transformation zu hören sind. Doch was bedeutet dies in der Realität für Unternehmen? Welche wirtschaftlichen Vorteile können im Detail generiert werden? Wie finden diese neuen Technologien eine nachhaltige Anwendung in unserem täglichen Leben?

 

Um für den Wirtschaftszweig des Anlagen- und Maschinenbaus zukunftsträchtige, wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen auf Basis dieser neuen Möglichkeiten zu entwickeln gründete die Strama Group eine organisatorische Einheit mit hochqualifizierten, interdisziplinär und agil arbeitenden Teams, die sich im Kern mit der Maschinenbauwelt von Morgen beschäftigen. Die sogenannte Technology Unit (TU) der Strama Group wurde fest in die globale Organisationsstruktur eingebettet. Ein zentrales Ziel ist die Strama Group als innovativen und zukunftsorientierten Partner für ihre Kunden weiter auszubauen und zu festigen.

In diesem Vortrag wird zu Beginn grundsätzlich das Netzwerk der Strama Group vorgestellt, das sich über fast alle Kontinente erstreckt. Danach wird der Blick auf den Standort in Straubing geschärft. Hier hat die Strama-MPS einen zukunftsweisenden Schritt getan, das alte Organisationsmodell am 01.01.2019 über Bord geworfen und sich auf struktureller Ebene für die Zukunft gerüstet. Neben der Organisation 4.0 bei Strama-MPS hat und soll sich zukünftig auch die Führung verändern. Was die Strama-MPS unter Führung 4.0 versteht, wird ebenfalls referiert. Last but not least dreht sich bei der digitalen Transformation natürlich der Themenschwerpunkt auch um neuartige Technologien. Die aktuellen technologischen Projekte und Herausforderungen der Strama Group im Zuge der vierten industriellen Revolution werden im Hauptteil des Vortrages erörtert. Nach dem Überblick über die Bereiche Digital Twin, IIoT und mehr, schließt sich eine hoffentlich spannende Abschlussdiskussion an.

 

  • Zeit: Montag, 14.10.2019, 17:30 Uhr
  • Ort: Hörsaal C 001, Technischen Hochschule Deggendorf, Dieter-Görlitz-Platz 1, Fakultät Maschinenbau und Mechatronik, Gebäudeteil C

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Martin Ebner

Chief Technology Officer (CTO)

Technology Unit

Tel. +49 9421 739-441

LinkedIn