Qualität und Umwelt

Zertifiziertes Qualitäts- und Umweltbewusstsein im produzierenden Gewerbe

Als produzierendes Unternehmen für die dynamische Automobilindustrie und deren Zulieferer tragen wir eine besondere Verantwortung für die Qualität unserer Produkte und Prozesse sowie für den Erhalt unserer Umwelt.

Bei unseren unternehmerischen Aktivitäten handeln wir deshalb nachhaltig und mit ökologischer, sozialer und ökonomischer Verantwortung. 


Strama-MPS bietet seinen Kunden Qualitätsstandards, die weit über die allgemeinen Vorschriften hinausreichen


Wir wollen Produkte und Dienstleistungen so herstellen und erbringen, wie dies der Kunde von uns erwartet. Unsere Produkte und Prozesse unterliegen deshalb genau definierten Prozess- und Prüfschritten mit dem Ziel des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Um unseren Kunden immer qualitativ hochwertige Produkte liefern zu können wird der Verbesserungsprozess bei Strama-MPS durch verschiedenartige Methoden, wie Prozessoptimierung, Qualitätsvorausplanung, Qualitäts- und Umweltmanagement sowie internen Audits unterstützt. Mit der Einhaltung von externen und kundenorientierten Qualitätsnormen und -prinzipien wollen wir zudem eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden erreichen.

Total-Quality-Management (TQM) bei Strama-MPS: Wir garantieren dauerhaft beste Qualität



Als Fertigungsspezialisten haben wir konkrete Handlungsgrundsätze, die jeden Mitarbeiter in unserem Unternehmen betreffen, in unserer Unternehmenspolitik verankert. Dabei kommt es darauf an, in allen Funktionsbereichen während der Auftragsabwicklung - von der Projektierung bis zur Anwendung unserer Produkte - Fehler zu vermeiden und Fehlerquellen konsequent zu beseitigen. So wird nicht nur die Produktqualität gefördert, sondern es wird auch der ständigen Erhöhung der Kosten für Personal, Kapital und Material entgegengewirkt. Damit wollen wir die Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmens verbessern und für unsere Kunden ein zuverlässiger und flexibler Partner sein. 

Um diese Anforderungen zu erfüllen, haben wir ein umfassendes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem aufgebaut. Es erfüllt die Anforderungen der internationalen Normen DIN EN ISO 9001:2008, DIN EN ISO 14001:2004 und die Anforderungen der Automobilrichtlinie VDA 6.4:2005, ist unternehmensweit integriert und im Einsatz.

Umweltmanagement

Wir übernehmen Verantwortung für die Zukunft

Unser Wirtschaften gestaltet sich nachhaltig, unter der vorausschauenden, freiwilligen und systematischen Einbeziehung von Umweltaspekten in unsere unternehmerischen Entscheidungen. Durch geringeren Ressourcenverbrauch schützen wir unsere Umwelt und erreichen Kosteneinsparungen.

Wir bei Strama-MPS handeln nach den Grundsätzen der Norm ISO 14001. Den Umweltschutz und die Verhütung von Umweltbelastungen im Einklang mit wirtschaftlichen, gesetzlichen, sozialen und politischen Erfordernissen zu fördern ist das Ziel. 

Verantwortung der Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung achtet darauf, dass die Ziele mit der Umweltpolitik des Unternehmens im Einklang sind. Die Zielsetzungen zum Umweltmanagement werden den Mitarbeitern durch Aushang, Email oder Vorträgen nahegebracht. Des Weiteren ist die Geschäftsleitung dafür verantwortlich, dass die Umweltziele in zeitlichen Etappen durch korrekte Umsetzung im Büro- und Werkstattbetrieb erreicht werden. 

Eckpfeiler unserer Umweltpolitik

  • Vermeiden von überflüssigem Ressourcenverbrauch
  • Verringern von Umwelt belastenden Maßnahmen
  • Verantwortung für die Zukunft übernehmen

Grundsätze unserer Umweltpolitik

  • Steigerung und Schärfung des Umwelt- und Verantwortungsbewusstseins
  • Motivation der Mitarbeiter hinsichtlich des Umweltschutzes
  • Einhaltung aller gesetzlichen Umwelt- und Arbeitssicherheitsvorschriften, sowie kommunaler Vorschriften
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiter sowie die kontinuierliche Anpassung der Arbeitsbedingungen bezüglich der Arbeitssicherheit im Unternehmen
  • Verminderung von Abfällen und Einsparen von Rohstoffen und Ressourcen
  • Reduzierung von Umweltauswirkungen durch den Einsatz geeigneter Herstellungsverfahren, sowie Notfall- und Vorsorgemaßnahmen
  • Fortschritt nicht nur im Rahmen des Qualitätsmanagements sondern auch im Hinblick auf den Umweltschutz

Zertifikate


Zurück zur Übersicht