Reinigungsmaschinen

Modulare Reinigungsmaschinen-Konzepte

Die ProMoClean® (Productive Modular Cleaning Technology) ist eine neue universelle Reinigungsmaschinengeneration, die die Themen Flexibilität und Produktivität in den Vordergrund stellt.


Unsere Kunden sind gezwungen trotz turbulenter Umwelteinflüsse langfristig nur schwer revidierbare Allokationsentscheidungen zu treffen. Randbedingungen ändern sich häufig abrupt, die neue Situation erfordert ein schnelles und kostengünstiges Handeln. Szenarien für sich ändernden Randbedingungen können beispielhaft sein:

 

  • Endkunde erhöht die Sauberkeitsanforderungen
  • Produkte sind aufgrund anderer (kostengünstiger) Lieferanten spänebehaftet
  • Produkte sind aufgrund anderer Vorbearbeitung nicht gratfrei
  • Teile werden nicht ausreichend trocken
  • Produktionsstandort wird verlegt

 

Das modulare Konzept ermöglicht innerhalb kürzester Umbauzeiten (ca. zwei bis drei Tage) das Einbringen zusätzlicher Module an der gewünschten Position im Reinigungsprozess. So könnten zur Erhöhung der Sauberkeit ein zusätzliches Spülmodul mit einem eigenen Medientank und zusätzlicher Filtertechnik eingebracht werden. Ebenso wird mit einem Hochdruckmodul die Gratfreiheit hergestellt. Ein Vakuummodul (< 10mbar) erzeugt die gewünschte Trockenheit. Außerdem ermöglicht die hohe Mobilität der Anlagen einfache und kostengünstige Verlagerungen.

Das lineare Anlagenkonzept gewährleistet die einfache Einbindung der ProMoClean® in den Fertigungsverbund. Das FiFo-Prinzip (First in First out) ist einfach zu realisieren. Puffer werden überflüssig, eine Durchmischung von Chargen wird vermieden.